unbekannter Gast
Kopfleiste

Johann Strauß in Amerika

#

Im Sommer 1872 reiste Johann Strauß zum Weltfriedensfest ("World Peace Jubilee") nach Boston. Die Feier war verbunden mit der Erinnerung an die Unabhängigkeitsbewegung, die in Boston begonnen und zur Gründung der "Vereinigten Staaten von Amerika" führte. Innerhalb von 3 Wochen nahm Strauß an 16 der insgesamt 23 Konzerte teil. Im eigens für das Musikfest errichteten "Kolosseum", das ca. 30.000 Besuchern Platz bot, brachte Strauß ausschließlich eigene Kompositionen mit einem 800 Mann starken Orchester zu Gehör. Einer seiner Beiträge zum 100. Geburtstag der USA war der "Jubilee Waltz", der am 29. Juni 1872 uraufgeführt wurde.