unbekannter Gast

Dommayer, heute Parkhotel Schönbrunn#

Dommayer, heute Parkhotel Schönbrunn
Dommayer, heute Parkhotel Schönbrunn
© Fotoarchiv
Ferdinand Dommayer hatte 1833, nahe dem Schloss Schönbunn, ein vornehmes Etablissement eröffnet, in dem Johann Strauß am 15. Oktober 1844 seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte. Zu den Besuchern zählten Angehörige des Kaiserhauses, noble Hietzinger Villenbesitzer und wohlhabende Wiener. Gegen den Widerstand des Vaters hatte der Sohn eine kleine Kapelle zusammengestellt und trat damit als Dirigent seines eigenen Orchesters auf. Seit diesem Zeitpunkt hatte Wien einen Johann Strauß Vater und Sohn. Der humorvolle Journalist Franz Wiest schrieb damals nach dem ersten Konzert die prophetischen Worte: "Gute Nacht Lanner, guten Abend, Strauß Vater, guten Morgen, Strauß Sohn."  Heute befindet sich an dieser Stelle das vornehme Parkhotel Schönbrunn.