unbekannter Gast

Kopfleiste

Geschichten aus dem Wienerwald:
#

Zum Walzer

#

Johann Strauß (Sohn)

Die Maxingstraße 18 im 13. Wiener Bezirk in unmittelbarer Nähe des Schlosses Schönbrunn - 1868 lautete die Anschrift noch Hetzendorfer Straße - lag zwar, als Strauß dort wohnte, nicht im Wienerwald, doch spürte man schon seine Nähe. Vielleicht ließ sich der Komponist 1868, im ersten Jahr seines Aufenthaltes in Hietzing, dabei zu einem seiner Meisterwalzer, nämlich "Geschichten aus dem Wienerwald" inspirieren. Beim Hören dieser Walzerkette sollte man daran denken, dass Wien zu dieser Zeit eine stark expandierende Stadt war und so die Sehnsucht nach der Idylle des Wienerwaldes verständlich wird.