unbekannter Gast

Über die Europäische Union#

Von Flüchtlingskrise über Eurokrise bis Brexit: neues Buch vorgestellt#

Peter Pichler, Anita Ziegerhofer und Erhard Busek
Neues Buch über Europa: Peter Pichler, Anita Ziegerhofer und Erhard Busek (v.l.)
Foto: © Leykam Buchverlag/E. Klöckl-Stadler

Mit kräftiger „Schützenhilfe“ der Karl-Franzens-Universität Graz wurde am 10. März 2016 das Buch „EUropa. Was die Europäische Union ist, was sie nicht ist und was sie einmal werden könnte“ von Peter Pichler in Wien aus der Taufe gehoben. Vizekanzler a. D. Erhard Busek, Inhaber des Jean Monnet Chair für Europäische Integration an der Universität Graz, lieferte das Vorwort. Anita Ziegerhofer, Leiterin des Instituts für Österreichische Rechtsgeschichte und Europäische Rechtsentwicklung, leitete die Präsentation, zur der die Diplomatische Akademie Wien und der Leykam Verlag geladen hatten. Auch der Autor ist mit der Uni Graz verbunden. Der Zeithistoriker promovierte 2009 an der Karl-Franzens-Universität, wo er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter tätig war.