unbekannter Gast

BOKU in UNESCO-Bericht: UMIS Projektergebnisse im UNESCO Report 2013#

Bild 'social-report'

Das Forschungsprojekt „UMIS - Umgang mit der Schöpfung“ wurde in den “World Social Science Report” (UNESCO) 2013 aufgenommen. Das Projekt wurde 2009 seitens Univ. Prof. Dr. Bernhard Freyer, MA Valentina Aversano-Dearborn (beide AG Transdisziplinäre Systemforschung) und Sina Leipold (Wald- und Umweltpolitikgruppe an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland) initiiert und 2012 abgeschlossen.

Im UNESCO Bericht wurde eine Kurzfassung der Ergebnisse dieses dreijährigen FWF ProVision-Projekts zur Nachhaltigkeit in Klöstern veröffentlicht. Das Projekt führte zu wichtigen Erkenntnissen zur Rolle der Ethik und Spiritualität in Nachhaltigkeitsprozessen in Klöstern.