unbekannter Gast

EU-Millionen für "Grüne Chemie" an österreichisches Kompetenzzentrum (TU Graz, Dezember 2012)#

Grüne Chemie
© acib
Neue, umweltfreundliche chemische Produktionsmethoden für Medikamente sind das Ziel eines 26 Mio Euro schweren EU-Projekts namens CHEM 21 – Chemie für das 21. Jahrhundert.

1,8 Mio Euro macht der Anteil des Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib) aus, das den zukunftsträchtigen Forschungsbereich "Synthetische Biologie" leitet.