unbekannter Gast

Energiespeicher der Zukunft (TU Graz, April 2013)#

Batterie-Lade-Testeinrichtung © TU Graz/ICTM
© TU Graz/ICTM

Die TU Graz eröffnet Christian Doppler-Labor für Lithium-Batterien

Batterien stecken in jedem Handy oder Notebook, bringen Fahrzeuge in Bewegung oder speichern Energie - sie sind heute unverzichtbare Begleiter im täglichen Leben.

Sichere, leistungsstarke Speichersysteme zu entwickeln, die künftig eine noch längere Lebensdauer zeigen sollen, ist eines der Ziele des neuen Christian-Doppler-(CD-) Labors für Lithium-Batterien, das am 12. April 2013 am Institut für Chemische Technologie von Materialien der TU Graz eröffnet wurde.

Unternehmenspartner der maßgeblich vom Wirtschaftsministerium geförderten Einrichtung sind AVL List und Infineon Technologies Austria.