unbekannter Gast

Erfolgsstory: joanneum aeronautics#

Institutsleiter Luftfahrt /Aviation Holger Flühr, Betreuer Karl Krejca mit den Schülern Bastian Chennunkara, Benjamin Thom und Sebastian Viktorik sowie Thomas Tippl mit seinem Betreuer Gerhard Josef und Anna Rainer
Institutsleiter Luftfahrt /Aviation Holger Flühr, Betreuer Karl Krejca mit den Schülern Bastian Chennunkara, Benjamin Thom und Sebastian Viktorik sowie Thomas Tippl mit seinem Betreuer Gerhard Josef und Anna Rainer.
© FH JOANNEUM/Lukas Andracher

Das Studierendenteam „joanneum aeronautics“ des Instituts Luftfahrt / Aviation der FH JOANNEUM übertraf in der ersten Saison alle Erwartungen. Die Leistungen des Teams feierte man am 10. November 2015 an der FH JOANNEUM Graz. Bei dieser Veranstaltung wurden auch die Luftfahrtpreise 2015 an SchülerInnen verliehen.

Schon zu ihrem ersten Geburtstag können die „joanneum aeronautics“ beachtliche Erfolge feiern. Das Team, das aus Studierenden des Bachelor- und Master-Studiengangs „Luftfahrt / Aviation“ besteht, nahm an zwei Wettbewerben teil: Eine Gruppe konstruierte ein unbemanntes Flugobjekt und trat damit beim alljährlichen „Design-Build-Fly“-Contest im April in Arizona an.

Die zweite Gruppe, die sogenannte „flight crew“, dominierte in der Nachwuchsklasse der österreichischen Präzisionsflugmeisterschaften und gewann den Staatsmeistertitel. Dabei kam das neue Forschungsflugzeug IKARUS C42 zum Einsatz. „Die FH JOANNEUM ist die einzige Fachhochschule in Österreich, die neben einem durchgängigen Luftfahrt-Studium auch ein Flugzeug für Lehre und Forschung in Verwendung hat“, freut sich Studiengangsleiter Holger Flühr.