unbekannter Gast

FH JOANNEUM gestaltet Herausforderungen für Körper und Köpfchen#

Studierende der Bachelor- und Master-Studiengänge „Gesundheitsmanagement im Tourismus“ kreierten einen Stationenraum im Pflegezentrum Graz St. Peter. Das Projekt ist nun abgeschlossen – die Umsetzung findet Anklang.#

Das Projektteam war voll motiviert bei der Sache.
Das Projektteam war voll motiviert bei der Sache.
Foto: FH Joanneum

„Es macht sehr viel Spaß. Es ist eine Herausforderung für den Körper und das Köpfchen und das Beste daran ist, wir sind alle zusammen hier. Die Gemeinschaft ist im Alter besonders wichtig.“ Diese oder ähnlich begeisterte Sätze bekommt man zu Ohren, wenn man den Stationenraum im Pflegezentrum Graz St. Peter besucht. Dort haben fünf Studierende des Master-Studiengangs „Gesundheitsmanagement im Tourismus“ der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg ein Projekt mit dem Ziel entwickelt, das Wohlbefinden und die Selbstständigkeit im Alter zu fördern. Unterstützt wurden sie bei ihrer Arbeit von drei Bachelor-Studentinnen sowie inhaltlich von Gerontologin und Gesundheitswissenschaftlerin Karin Gebhardt und sportwissenschaftlich von Helmut Simi, wissenschaftlicher Mitarbeiter Sportwissenschaftliches Labor FH JOANNEUM.