unbekannter Gast

Luftige "Super-Batterie": Forschern der TU Graz gelingt weiterer Schritt zur Lithium-Luft-Batterie#

Bild 'TUGraz1'

Titancarbid als elektronischer Leiter steigert Lebensdauer und Effizienz
Lithium-Luft-Batterien können potentiell zehn Mal mehr Energie als Lithium-Ionen-Batterien speichern und gelten daher als deren vielversprechende Nachfolgerinnen. Die "luftige Super-Batterie" ist besonders für die Elektromobilität interessant, steckt aber teilweise noch in den Kinderschuhen, beispielsweise was die Leitfähigkeit der Elektroden betrifft. In Zusammenarbeit mit der schottischen St. Andrews University haben Batterieforscher der TU Graz mit dem Einsatz von Titancarbid die Leitfähigkeit und Effizient der Lithium-Luft-Batterie entscheidend verbessert. Die Arbeit wurde in der aktuellen Ausgabe des renommierten Fachjournals "Nature Materials" publiziert.