unbekannter Gast

Frauen am Land - Erfahrungen, Hürden, Perspektiven#

Bäuerinnentag 2016

Der Bäuerinnentag ist die Abschlussveranstaltung des Seminars "Frauen in der bäuerlichen Garten- und Landwirtschaft".

Ziel des Bäuerinnentages ist eine Verbindung von Forschung und Praxis, ein Austausch zwischen StudentInnen, Bäuerinnen und Frauen am Land, eine Vernetzung zwischen dem Lebensalltag an der Universität und Lebensalltag im ländlichen Raum.

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werfen wir unseren Blick auf die Arbeitsbereiche und Wirtschaftsweisen von Frauen in der bäuerlichen Landwirtschaft und setzen uns mit dem Thema "Perspektiven für Frauen am Land" auseinander.

Dieses Jahr haben sich die Studierenden mit den Themen Frauen im Kräuteranbau, auf der Alm, als Neueinsteigerinnen in die Landwirtschaft, ihre Rolle in Kooperativen sowie den ergonomischen Besonderheiten im Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen aus Sicht der Frau beschäftigt.