unbekannter Gast

No risk, no fun? – Hirnstimulation kann risikofreudige Menschen einbremsen und risikoscheue enthemmen#

Schematische Darstellung der Gleichstromstimulation des Gehirns, © Jürgen Pripfl
Schematische Darstellung der Gleichstromstimulation des Gehirns
© Jürgen Pripfl

Gehören Sie zu den Adrenalin-Junkies, die ihr Schicksal gerne herausfordern um sich lebendig zu fühlen, oder löst der Gedanke, sich an einem Seil hängend in die Tiefe zu stürzen, schieres Entsetzen bei Ihnen aus? In einer kürzlich veröffentlichten Studie haben ein ForscherInnenteam um Jürgen Pripfl und Claus Lamm vom Institut für Psychologische Grundlagenforschung der Universität Wien herausgefunden, dass die linke Gehirnhälfte die Vor- und Nachteile in riskanten Entscheidungen rational abwägt, während die rechte Gehirnhälfte verführerische oder ängstliche Impulse kontrolliert.