unbekannter Gast

Interaktive "Forschungsweltkarte" (TU Graz, April 2013)#

Interaktive 'Forschungsweltkarte' © TU Graz/TEAM
© TU Graz/TEAM

TU Graz visualisiert wissenschaftlichen Austausch


Zusammenarbeit ist das Herzstück von wissenschaftlichem Fortschritt. Sich austauschen, Ergebnisse diskutieren, Ideen anzweifeln und Lösungen gemeinsam weiterentwickeln gehören zum Forschungsalltag.

Das Institut für Wissensmanagement der TU Graz koordiniert das EU-Projekt TEAM, in dem nun erstmals und in Kooperation mit Mendeley, einem englischen Softwareanbieter speziell für Wissenschafter, die weltweite Vernetzung von Forschungsaktivitäten über eine interaktive "Weltkarte" visualisiert wurde.


Besonders auffällig: Eine Handvoll kleiner europäischer Länder zeigt sich in punkto Forschungsvernetzung besonders international – darunter auch Österreich.