unbekannter Gast

Menschen auf der Flucht – die FH JOANNEUM hilft#

Asylwerber motivieren die Studierenden als Native Speakers zur Verwendung der arabischen Sprache.
Asylwerber motivieren die Studierenden als Native Speakers zur Verwendung der arabischen Sprache.
© FH JOANNEUM

Die FH JOANNEUM präsentiert ein erstes Maßnahmenpaket, um Menschen auf der Flucht unmittelbar zu helfen. Außerdem wollen wir Asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge bei der Integration unterstützen und ihnen Zugang zu Bildung ermöglichen.

„Die FH JOANNEUM ist sich als größte Fachhochschule der Steiermark ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Deswegen haben wir beschlossen ein langfristig sinnvolles, flexibles und erweiterbares Maßnahmenpaket auf die Beine zu stellen. Wir wollen helfen“, sagt Karl Peter Pfeiffer, Rektor der FH JOANNEUM. Das Maßnahmenpaket umfasst zwei Bereiche.

Ein Bereich ist die Soforthilfe: Unsere MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit, einen Arbeitstag für das Engagement in einer Organisation zur Unterstützung von Flüchtlingen zu verwenden. Für Aufnahmezentren haben wir Computerequipment und Möbel zur Verfügung gestellt. Wir leiten Aufrufe von Hilfsorganisationen in der akuten Flüchtlingsversorgung gezielt an MitarbeiterInnen und Studierende weiter.