unbekannter Gast

Netzwerk in Korea#

Uni Graz kooperiert mit dem Korea Institute of Science und Technology Information#

Besiegelten die Kooperation: Won-kyung Sung, Rektorin Christa Neuper, KISTI-Präsidentin Sun-hwa Hahn und SOWI-Dekan Thomas Foscht (v.l.)
Won-kyung Sung, Rektorin Christa Neuper, KISTI-Präsidentin Sun-hwa Hahn und SOWI-Dekan Thomas Foscht (v.l.)
Foto: Uni Graz/Schweiger

Ihre internationalen Fühler hat die Karl-Franzens-Universität auch nach Südkorea ausgestreckt. So ist die Uni Graz Partnerin des Joint Degree-Masterprogramms Global Studies on Management and Information Science (GLOMIS). Gemeinsam mit den koreanischen Universitäten Pai Chai University in Daejeon und Chungbuk National University in Cheongiu sowie der deutschen Universität Hildesheim werden in diesem Studium Informationsprozesse und -systeme aus verschiedenen Perspektiven, darunter Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik sowie Informationswissenschaft, beleuchtet.

Auf dieser Verbindung aufbauend wurde das Netzwerk nun erweitert und am 21. April 2015 mit dem Korea Institute of Science und Technology Information (KISTI) ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Rektorin Christa Neuper, Sun-hwa Hahn, Präsidentin von KISTI, Won-kyung Sung, Direktor der Abteilung „Convergence Technology Research“, und Thomas Foscht, Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen (SOWI) Fakultät, haben die Vereinbarung an der Uni Graz besiegelt.