unbekannter Gast

Neuer Rekordumsatz an der FH JOANNEUM in Forschung und Entwicklung sowie in der Studienplatzfinanzierung#

Wissenschaftlicher Rektor Karl P. Pfeiffer, Landesrat Christopher Drexler und Kaufmännischer Geschäftsführer Günter Riegler
Wissenschaftlicher Rektor Karl P. Pfeiffer, Landesrat Christopher Drexler und Kaufmännischer Geschäftsführer Günter Riegler
© FH JOANNEUM.

Durch den Rekordumsatz in Forschung und Entwicklung sowie in der Studienplatzfinanzierung sind die Finanzen der FH JOANNEUM für das Studienjahr 2013/2014 trotz fehlender Bundesvalorisierung stabil. Die Drittmittelerlöse von rund 5 Mio. EURO für Forschung und Entwicklung sowie Studienplatzfinanzierung des Bundes mit den zusätzlichen Mittel von 1,2 Mio. EURO gegenüber dem Vorjahr ergeben rund 30 Mio. EURO, die in die Steiermark fließen.

Der Aufsichtsrat der FH JOANNEUM hat in seiner Sitzung vom 30. September 2014 den vom Abschlussprüfer positiv beurkundeten Jahresabschluss für 2013/2014 geprüft und kommt zu dem insgesamt überaus positiven Ergebnis: Das Ergebnis vor Landesförderung („EVL“) ist um 1 Mio. EURO besser als geplant, was vor allem auf einen Rekordumsatz in der Forschung und Entwicklung (Drittmittelerlöse von erstmals mehr als 5 Mio. EURO) sowie auf einen Rekordumsatz bei den Studienplatzeinnahmen (+1,2 Mio. EURO gegenüber Vorjahr) zurück zu führen ist.