unbekannter Gast

Personalisierte Proteinsynthese für Biotechnologie und Medizin #

Lore Koller-Breitenbach
Univ.Prof. Lore Koller-Breitenbach
© Kolarik

Zellbiologen der Universität Salzburg und Mediziner an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg haben ein neues Verfahren zur gezielten Steuerung der zellulären Eiweißerzeugung, der sogenannten personalisierten Proteinsynthese, entwickelt. Mögliche Anwendungsbereiche ergeben sich in der Biotechnologie und der Medizin.

Die Rolle des Ribosoms selbst wurde als die einer rein ausführenden, „molekularen Maschine“ gesehen. Es wurde jedoch immer wieder über eine aktivere, regulierende Rolle der Ribosomen spekuliert. Das würde auf eine personalisierte Proteinsynthese hindeuten, bei der jede mRNA des menschlichen Körpers ihre persönliche Signatur am Ribosom hat.