unbekannter Gast

SALTO“ Zwischenbilanz: Großer Zuspruch zum Salzburger Gesundheitsprogramm für Kindergartenkinder#

Ein Jahr nach dem Start des Salzburger Gesundheitsprogramms „SALTO“ für Kindergartenkinder fällt die Zwischenbilanz vielversprechend aus. Das von Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftlern koordinierte und wissenschaftlich intensiv begleitete Bewegungs- und Ernährungsprogramm wird gut angenommen.

Der hohe Mitmach-Faktor liegt nach Überzeugung von Projektleiterin Susanne Ring-Dimitriou an der starken Prozessbegleitung. Das SALTO-Team unterstützt Pädagoginnen und Eltern bei der Umsetzung des Programms im Alltag mit Coachings, Workshops, Praxishandbüchern, Halbjahresplänen und vielfältigen praktikablen Tipps für einen bewegten und gesunden Kinderalltag.

Wer Kinder gesund aufwachsen lassen will, muss primär bei den für sie verantwortlichen Erwachsenen ansetzen. Dieses Prinzip liegt dem Salzburger Bewegungs- und Ernährungprojekt „SALTO“ ( SALzburg Together Against Obesity/ Salzburg gemeinsam gegen Übergewicht) zugrunde und darin liege auch die Stärke des in dieser Form einzigartigen Programms, sagt die Salzburger Sportwissenschaftlerin Susanne Ring-Dimitriou, SALTO Projektleiterin.