unbekannter Gast

Spaß an der Technik und Bewusstsein für Ressourcen#

Basteln und experimentieren für mehr Ressourcenbewusstsein und Spaß an der Technik
Basteln und experimentieren für mehr Ressourcenbewusstsein und Spaß an der Technik.
© Gerhard Sprung

Das Projekt Schrotty des Instituts Informationsmanagement der FH JOANNEUM begeisterte in den letzten Monaten rund 800 steirische SchülerInnen für die Welt der Technik. In Workshops an 15 verschiedenen Schulen und bei zahlreichen Veranstaltungen lag es dem Projektteam unter der Leitung von Gerhard Sprung am Herzen, Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen unserer Umwelt beizubringen. Am 29. Februar 2016 endete das erfolgreiche Projekt.

Wie baut man eine Batterie aus Alufolie, Klopapier, Kupferdraht und Salzwasser? Geht ganz einfach: Man nehme einen Streifen Alufolie und einen Streifen Klopapier, wickle beides um einen Kupferdraht, stecke das Ganze kurz in eine Salzwasserlösung. Das verbinde man mit ein paar Krokoklemmen mit einer Leuchtdiode – fertig ist die Batterie.

Diesen und viele weitere Versuche konnten junge Menschen bei den verschiedenen interaktiven Workshops an ausgewählten Schulen und Veranstaltungen ausprobieren. Neben Alufolien-Klopapier-Batterien wurden auch Stromkreise aus Knetmasse angefertigt, Smartphones auseinandergenommen und Lautsprecher gebastelt. Die SchülerInnen lernten, alte Geräte wiederzuverwerten und einfache elektronische Geräte selbst zu bauen.