unbekannter Gast

Themenabend Flucht.weg.EU an der FH JOANNEUM#

Franz Küberl, Andreas Jaklitsch, Alexandra Köck, Peter Scherling, Moderator des Abends Thomas Wolkinger und Kilian Kleinschmidt
Von links: Franz Küberl, Andreas Jaklitsch, Alexandra Köck, Peter Scherling, Moderator des Abends Thomas Wolkinger und Kilian Kleinschmidt
Foto: FH Joanneum

Am 13. April 2016 fand die zweite Veranstaltung der Diskussionsreihe Flucht.weg.EU an der FH JOANNEUM statt. Zentrale Themen waren neben der neuen Gesetzesnovelle zur Änderung des Asylrechts auch die Aufgaben der NGOs und SPOs. VertreterInnen von großen sozialen Organisationen der Steiermark diskutierten gemeinsam über Migration und wie die Lücken im Sozialstaat zu füllen sind.

Abdullah Baghdadi und Mohamad Mulham Abo Radan sorgten mit ihren Gitarren für musikalische Einstimmung. Beide kommen aus Syrien und warten auf ihren Asylbescheid. Seit sechs Monaten lernen sie Deutsch und geben Konzerte, erklärte Abdullah auf Deutsch.

Evolution der Hilfe#

Mit Bildern aus dem Flüchtlingslager Zaatari in Jordanien, das mit 83.000 Menschen eines der größten Flüchtlingslager weltweit ist stimmte Kilian Kleinschmidt das Publikum auf die Veranstaltung ein. In seinem Impulsvortrag wies der Flüchtlingshelfer und Gründer der Innovation & Planning Agency IPA auf die Aktualität und Wichtigkeit des Flüchtlingsthemas hin und unterstrich gleichzeitig die Herausforderungen für soziale Organisationen dort anzusetzen, wo die Politik versagt.