unbekannter Gast

Umfangreiche Buchschenkung des Herbert-Batliner-Europainstitutes an die Universität Salzburg#

Universitätsbibliothek Salzburg
© Universitätsbibliothek Salzburg

Die Universitätsbibliothek Salzburg bekommt den Status „Depositarbibliothek der Vereinten Nationen“. Weltweit sammeln und erschließen UNO-Depositarbibliotheken offizielle Dokumente und Publikationen der Hauptorgane der Vereinten Nationen, um sie dem universitären Bereich sowie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Am 29. Jänner 2016 übergab Senator Prof. DDr. Herbert Batliner ein umfangreiches Geschenk an den Rektor der Universität Salzburg, Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger. Mit dieser offiziellen Übergabe wurden die Printbestände der Depositarbibliotheken der Vereinten Nationen und des Europarates nun offiziell in den Buchbestand der Universitätsbibliothek Salzburg eingegliedert.

Bereits seit Mai 2006 befinden sich 5.850 Bände im Rahmen einer Leihgabe in den Räumen der rechtwissenschaftlichen Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität Salzburg. Die Bestände sind im Online-Katalog der Universitätsbibliothek erfasst und stehen allen Interessierten im Freihandbereich der Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften im Toskanatrakt zur Verfügung. Der Bestand wird laufend durch aktuelle Lieferungen der Vereinten Nationen ergänzt.