unbekannter Gast

Hochschullehre abseits des Hörsaals: #

Weltweiter Online-Kurs an der FH JOANNEUM startet#

Der MOOC ist offen für Studierende, Lehrende und Lebenslang-Lernende
Der MOOC ist offen für Studierende, Lehrende und Lebenslang-Lernende
© FH JOANNEUM/Marion Luttenberger

Ab dem 14. April 2015 bietet die FH JOANNEUM zum zweiten Mal einen „Massive Open Online Course“, kurz MOOC, an. Damit folgt die steirische Hochschule dem Trend aus Nordamerika den virtuellen Raum als Lehr- und Lernstelle zu nutzen und Hochschullehre für alle zur Verfügung zu stellen. Das Thema des sechswöchigen Kurses wird auch im Jahr 2015 die globale Zusammenarbeit sein.

Wieso sehen Werbungen in unterschiedlichen Ländern anders aus? Welche Rechte und Pflichten gelten in verschiedenen Ländern? Wie laufen Diskussionen in internationalen Projektgruppen ab und wie könnte man sie verbessern? Mit diesen und ähnlichen Fragen werden sich die TeilnehmerInnen des MOOCs unter dem Titel „Competences for Global Collaboration – cope15“ befassen. Begleitet von zwei Moderatorinnnen und sechs Experten und Expertinnen recherchieren sie außerdem zum Thema Emerging Markets.

Hoher Stellenwert der neuen Lehre an der FH JOANNEUM#

Organisiert wird cope15 vom Team der Abteilung ZML-Innovative Lernszenarien der FH JOANNEUM in Kooperation mit mehreren Studiengängen der Hochschule. Seit 1998 beschäftigt sich das Team mit Innovationen in der Online-Lehre und war in den letzten Jahren in einigen MOOCs von amerikanischen Eliteuniversitäten zu Gast. Die Erkenntnisse kommen und kamen bereits in mehreren Angeboten der FH JOANNEUM zur Anwendung.