unbekannter Gast

Weltweites Forschungsprojekt#

ExpertInnen für Atmosphäre und Klima treffen sich am Wegener Center zum Start-Workshop#

Andrea Steiner (1. Reihe, 4.v.r.) mit den TeilnehmerInnen am Start-Workshop zum Projekt 'Atmospheric Temperature Changes and their Drivers' (ATC)., © Uni Graz/Wegener Center
Andrea Steiner (1. Reihe, 4.v.r.) mit den TeilnehmerInnen am Start-Workshop zum Projekt "Atmospheric Temperature Changes and their Drivers" (ATC).
© Uni Graz/Wegener Center

Klimaänderungen in der Atmosphäre sind Gegenstand einer neuen internationalen Forschungsaktivität von führenden ExpertInnen auf diesem Gebiet, unter ihnen auch WissenschafterInnen des Wegener Center für Klima und Globalen Wandel der Uni Graz. Am 25. und 26. April 2016 treffen sich deshalb an der Karl-Franzens-Universität ProjektpartnerInnen aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien und den USA zu einem ersten Workshop. „Im Mittelpunkt unserer Forschungen stehen Temperatur-Änderungen in der Atmosphäre im Zusammenhang mit der Frage, welche Rolle Veränderungen in den Konzentrationen der Treibhausgase – Ozon, Kohlendioxid, Wasserdampf und Methan – dabei spielen“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Andrea Steiner vom Wegener Center, Vorsitzende der rund 25 Mitglieder umfassenden internationalen Forschungsgruppe zum Thema „Atmospheric Temperature Changes and their Drivers (ATC)“.