unbekannter Gast

Wie man die richtigen Entscheidungen trifft#

Universitätsprofessor Gerd Gigerenzer
Universitätsprofessor Gerd Gigerenzer
Foto Gust

Am Mittwoch, 9. März, spricht der bekannte deutsche Psychologe Gerd Gigerenzer an der Universität Salzburg über das Thema „Wie man die richtigen Entscheidungen trifft“.#

Der Direktor des Max Planck Instituts für Bildungsforschung in Berlin, der von 1990 bis 1992 eine Professur an der Universität Salzburg innehatte, ist einer der international meistzitierten deutschsprachigen Psychologen. Er forscht zur Frage wie man Entscheidungen trifft wenn Zeit und Information begrenzt sind. Der breiten Öffentlichkeit ist der Kognitionspsychologe mit seinem Buch „Bauchentscheidungen“ bekannt geworden, welches in 17 Sprachen übersetzt wurde.

Gigerenzers These: Menschen entscheiden unter Ungewissheit dann besonders gut, wenn sie nicht zu lange nachdenken, sondern nach Faustregeln vorgehen. Für Aufmerksamkeit sorgt Gigerenzer zudem mit seiner Kritik an irreführenden Interpretationen statistischer Informationen über den gesundheitlichen Nutzen des Brustkrebs-Screenings. Der Vortrag von Gerd Gigerenzer (https://www.mpib-berlin.mpg.de/de/mitarbeiter/gerd-gigerenzer) am 9. März um 17.30 Uhr im Audimax der Naturwissenschaftlichen Fakultät findet im Rahmen der Vortragsreihe der Salzburger Gesellschaft für Psychologie statt.