unbekannter Gast

Griechisch-Orientalische Kirche St. Georg#

1010 Wien, Griechengasse 1010 Wien, Griechengasse

Griechische Handelsleute erlangten schon 1726, lange vor dem Josephinischen Toleranzpatent, das Privileg, eine eigene Kapelle zu errichten. Der Grundstein zur heutigen Kirche wurde 1803 gelegt, Baumeister war Franz Wipplinger. 1898 erhielt der schlichte Bau einen Giebel mit der Darstellung des hl. Georg. Das Innere ist ein flach gedeckter Saal mit Kuppel und Musikempore. Die Ikonostase stammt aus der Zeit um 1780 und enthält auch Ikonen aus dem 19. Jahrhundert.