unbekannter Gast

Rumänisch-Orthodoxe Kirche #

1110 Wien, Simmeringer Hauptstraße 161 1110 Wien, Simmeringer Hauptstraße 161

Seit 1907 bestand eine Kapelle der Rumänisch-Orthodoxen Gemeinde im ehemaligen Palais Dietrichstein. Fast ein Jahrundert später, 2001 erwarb die Kirche ein Grundstück in Simmering, 2002 begann der Bau. Die Kirche wurde nach Plänen der Architekten DI. Mihaela Ionescu und DI. Georg Baldass errichtet und ein Jahr später eingeweiht. Die Ikonostase, hergestellt von Gheorghe Gheorghita Vornicu, wurde von Mag. Ioan und DI. Iulia Buliga bemalt und vergoldet. Die Wandmalerei (Fresko) gestaltete Vasile Lefter.

Homepage