Melk, Erlöserkirche#

3390 Melk, Kirchenstraße 15 3390 Melk, Kirchenstraße 15

Die evangelische Erlöserkirche der Pfarrgemeinde Melk-Scheibbs A. und H. B. liegt erhöht im Westen der Stadt Melk. Sie wurde 1956-1959 nach Plänen von Fritz Rollwagen und Rudolf Pamlitschek errichtet. Die Architekten entwarfen einen Rechteckbau unter asymmetrischem Satteldach mit einem Dachreiter. Der Saalbau mit holzverschalter Segmentbogentonne hat eine tiefe Balkonempore, ornamental gestaltete Glasfenster und ein Glasmosaik (Kruzifix von Franz Deed). Die Glocke wurde aus der Stadtpfarrkirche übernommen.

Homepage