unbekannter Gast

Stockerau, Lutherkirche#

2000 Stockerau, Manhartstraße 24 2000 Stockerau, Manhartstraße 24

Bei der Stockerauer Lutherkirche handelt es sich um eine ehemalige Synagoge. Diese wurde 1903 von Leopold Holdaus erbaut und 1938 von H. Jelinek zur Kirche umgestaltet. Dabei erhielt die Fassade einen turmartigen Aufbau. Die Seitenfassaden mit Pilastern und Biforienfenstern blieben erhalten. Das Innere präsentiert sich als Saal mit einer Altarnische, seitlichen Holzemporen und flacher kassettierter Decke auf Holzpfeilern aus der Erbauungszeit. Der Altar mit einem Christusbild aus dem 19. Jahrhundert wurde aus der alten evangelischen Kirche (Bürgerspitalskirche) hierher übertragen.