Stadtpfarrkirche Amstetten#

3302 Amstetten, Kirchenstraße 16 Amstetten, Kirchenstraße 16

Die St. Stephan geweihte Stadtpfarrkirche von Amstetten entstand im Mittelalter. Netzrippengewölbe, Maßwerkfenster und ein Fresko "das Jüngste Gericht" verweisen auf die Zeit der Spätgotik. Ende des 19. Jahrhundert hat man die barocken Altäre entfernt, um die Kirche im Sinn des Historismus einzurichten. Allerdings wurden etliche der überlebensgroßen Heiligenstatuen wieder verwendet. Auch einige barocke Bilder haben sich erhalten. In der Taufkapelle der Pfarrkirche Amstetten befinden ein zwölfeckiger Taufstein aus rotem Marmor und Freskenreste aus der Zeit um 1480.

Homepage