unbekannter Gast

Pfarrkirche Amstetten - Herz Jesu#

3302 Amstetten, Preinsbacher Straße 21 3302 Amstetten, Preinsbacher Straße 21

Die Pfarrkirche in Amstetten wurde 1899 als Kaiser-Jubiläumskirche errichtet und dem Titel "Herz Jesu" geweiht. Der Bau nach Plänen des Linzer Architekten Raimund Jeblinger dauerte bis 1931. Er entwarf eine großdimensionierte, dreischiffige Basilika mit zweitürmiger Südfassade. Nach zwei Jahrzehnten, im Zweiten Weltkrieg zerstört, wurde sie in vereinfachter Form wieder hergestellt. Architekt war Josef Friedl aus Wien. 1954 malte Sepp Zöchling aus St. Pölten die hl. Familie im Giebelfeld des Hauptportals. Die Ausstattung der Amstettener Herz-Jesu-Kirche mit einem monumentalen Hängekruzifix, Heiligenfiguren, Glasgemäldefenstern und Kreuzweg-Mosaikbildern entspricht dem schlichten Stil der Nachkriegsjahre.