Pfarrkirche Angern an der March#

2261 Angern, Schulgasse 3 2261 Angern, Schulgasse 3

Die Pfarrkirche "Zur Kreuzauffindung" steht in der Ortsmitte des Breitstraßendorfes. Sie ist ein Neubau von Erich Plevan aus dem Jahr 1958. Er entwarf ein mächtiges Langhaus mit eingezogenem Chor, schmalem, niedrigem Seitenschiff und seitlich vorgestelltem, hohem Turm. Die Fassaden sind durch verschiedene Fensterformen akzentuiert und mit Mosaiken von Hermann Bauch gestaltet. Im Altarraum hängt ein barockes Kruzifix aus der ehemaligen Schlosskapelle. Das frühbarocke Gnadenbild ist eine Kopie von Cranachs Weintraubenmadonna. Die Orgel von Josef Ullmann aus dem Jahr 1887 wurde aus Gänserndorf in die Kirche von Angern übertragen.