Pfarrkirche Eichenbrunn#

2152 Eichenbrunn 2152 Eichenbrunn

Die Pfarrkirche "Zum hl. Koloman" bildet mit dem Pfarrhof und der Volksschule das Zentrum des Straßendorfes. Der barocke Bau mit westlichem Fassadenturm entstand in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts. 1950 gestaltete ihn Josef Vytiska, einer der erfolgreichsten Architekten der Wiederaufbaujahre, um. Seine Kirchenbauten sind durch schlichte Funktionalität und helle, weite Innenräume gekennzeichnet, für die er auch die Innenausstattung entwarf. Die Pfarrkirche Eichenbrunn bewahrte zwei barocke Ölbilder (Geburt Christi und Dreifaltigkeit).