Pfarrkirche Eisgarn #

3862 Eisgarn, Stiftsplatz 1 3862 Eisgarn, Stiftsplatz 1

Eisgarn liegt im oberen Waldviertel, nördlich von Heidenreichstein. Die Probstei, am Ostrand des Dorfes, besteht seit dem 14. Jahrhundert Das kleinste Stift Österreichs hat eine Reihe bemerkenswerter Räume, wie die Feststiege mit Malereien von Arnulf Neuwirth, Bibliothek und Stiftskeller. Die Pfarrkirche ist eine dreischiffige, gotische Pfeilerbasilika. Die barocke Kanzel zeigt vier Kirchenväter. Sandsteinplastiken stellen die Apostel dar. Das Patrozinium, Mariä Himmelfahrt, ist auf dem mittleren Chorfenster ersichtlich. 1909 weihte Papst Pius IX. das Gnadenbild "Maria von der immerwährenden Hilfe" für die Pfarrkirche Eisgarn.

Homepage