Pfarrkirche Enzersfeld#

2202 Enzersfeld, Kirchenplatz 1 2202 Enzersfeld, Kirchenplatz 1

Die Pfarrkirche "Mariä Geburt" im Südwesten des Ortes wurde 1908-1909 erbaut. Während die Hallenkirche mit ihrem über 40 m hohen Turm von außen historistisch wirkt, wurde der mächtige Saalraum secessionistisch ausgestattet. Luster und Reste der Wandmalereien geben einen Eindruck davon. Das Gemälde über dem Hochaltar stellt das Patrozinium dar. Maria Schöffmann malte es nach dem Vorbild von „Maria Geburt“ in der Klosterkirche der Salvatorianerinnen am Rennweg in Wien. . Die Seitenaltäre sind Herz Jesu und dem hl. Josef geweiht. Die Kanzel trägt eine Aufsatzfigur des Guten Hirten. Der barocke Hochaltar des Vorgängerbaues wurde zum Seitenaltar. Auch sein Bild illustriert den Weihetitel, flankiert von Barockfiguren der Pestheiligen Rochus und Sebastian. Neben der Kirche steht eine Kreuzigungsgruppe mit Maria, Maria Magdalena und dem Apostel Johannes, aus der Zeit um 1720.

Homepage