Pfarrkirche Friedersbach#

3533 Friedersbach Nr. 1 3533 Friedersbach Nr. 1

Die Pfarrkirche "Zum hl. Lorenz" steht in erhöhter, isolierter Lage im Süden des Ortes. Es handelt sich um eine romanische Anlage mit Westturm und gotischen Umbauten. Die Kirche, Karner und Friedhof umgebende ehemalige Wehrmauer hat einen direkten Zugang zum teilweise mittelalterlichen Pfarrhof. Außen an der Kirchenwand befindet sich ein Terrakottarelief "Christus am Ölberg" vom Anfang des 15. Jahrhunderts. Das dreischiffige Langhaus ist netzrippengewölbt. Der Chor zeigt mittelalterliche Steinmetzarbeiten und Reste von Verglasungen aus der Zeit um 1420 und 1479. Der neogotische Hochaltar wurde 1894 angeschafft. Erhalten blieben zwei einander entsprechende barocke Seitenaltäre, um 1750. Der Linke hat eine Mariahilfmadonna als Altarblatt, der rechte die Darstellung "Flucht nach Ägypten". Im Nordschiff befinden sich zwei Kruzifixe, eines spätgotisch, eines barock. Das ehemalige Hochaltarbild, mit Darstellung des Kirchenpatrons, aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde im Hauptschiff angebracht. Aus dem 15. Jahrhundert stammen Taufstein, Weihwasserbecken und Opferstock. Ein Grabstein aus dem 14. Jahrhundert ist im südlichen Seitenschiff eingemauert. Im Friedhof steht ein Rundkarner aus der Zeit um 1350, mit Halbkreisapsis und gemauertem Kegeldach, das mit einem Kranz dreieckiger Zinnen besetzt ist,