Pfarrkirche Gnadendorf#

2152 Gnadendorf 2152 Gnadendorf

Die Pfarre Gnadendorf liegt an den Ausläufern des Buschberges, des höchsten Punktes im Weinviertel. Die Pfarre ist 1136 entstanden und 1197 vom Passauer Bischof mit Pfarrrechten ausgestattet worden. Die Pfarrkirche "Zu Johannes dem Täufer" erhebt sich auf dem ehemaligen Hausberg im Südosten des Ortes. Die erste Kirche dürfte aus der Kapelle einer Burg entstanden sein, an die noch wehrhafte Mauern rund um den Friedhof und ein Wallgraben erinnern. Die heutige Pfarrkirche wurde 1736 geweiht. Sie ist mit drei barocken Altären, einer reich verzierten Kanzel, einem spätgotischen Taufbecken und einem barocken Hängekruzifix ausgestattet. Im Marienaltar befindet sich die Gnadendorfer Madonna, eine gotische Marienskulptur aus dem Jahr 1430. 1994 bis 2000 wurde die Pfarrkirche einer Generalrenovierung unterzogen.

Homepage