Pfarrkirche Gutenbrunn-Weinsberg#

3665 Gutenbrunn Nr. 99 3665 Gutenbrunn Nr. 99__

Gutenbrunn ist eine Marktgemeinde im Bezirk Zwettl. Sie wurde schon im 16. Jahrhundert als Arbeitersiedlung planmäßig angelegt. Einkommensquellen waren traditionell die Glasindustrie und die Holzgewinnung. Im 18. Jahrhundert entdeckte man eine heilkräftige Eisenquelle, aus der sich ein Kurbad entwickelte. Damit steht auch die Pfarrkirche zu Mariä Heimsuchung in Verbindung. 1726 soll über der Heilquelle die Madonna erschienen sein. An dieser Stelle entstand die erste Kapelle. Die Pfarrkirche wurde um 1800 als Schloßkirche gebaut. Der historistische Hochaltar der Pfarrkirche Gutenbrunn trägt als Gnadenbild eine Maria Lactans nach dem Vorbild von Piazetta.