Pfarrkirche Hautzendorf#

2123 Hautzendorf 2123 Hautzendorf

Die Pfarrkirche "Zum hl. Lambert" wurde 1769-1771 erbaut, 1951 erweitert und 2004 renoviert. Das Altarbild hl. Lambert ist von der reichen Volutenrahmung des spätbarocken Hochaltars umgeben. Am Aufsatz ist das "Auge Gottes" in Strahlenkranz und Puttiglorie, flankiert von zwei Putti, zu sehen. Der von zwei adorierenden Engeln auf Volutensockeln flankierte Tabernakel ist in klassizistischen Formen gehalten. 1880-1900 bauten Max Zachistal und Franz Capek die Orgel im Stil des Neoklassizismus mit sechs Registern. Um diese Zeit erhielt die Kirche auch eine historistische Madonnenstatue. Die Kreuzwegstationen von Hermann Bauch entstanden in den 1950er Jahren.

Homepage