Pfarr-und Wallfahrtskirche Hoheneich #

3945 Hoheneich, Marktplatz 93 3945 Hoheneich, Marktplatz 93__

Hoheneich ist eine Marktgemeinde im oberen Waldviertel, östlich von Gmünd. Seit den sechziger Jahren des 18. Jahrhunderts profitierte der Ort von der Textilindustrie. 1777 baute Andreas Zach eine neue Kirche. Die Pfarr-und Wallfahrtskirche ist ein längsovaler Zentralraum mit Kreuzarmen und einem Südturm. Stilistisch steht sie an der Schwelle vom Spätbarock zum Klassizismus. Die Malerei in der Kuppel stellt die Aufnahme Mariens in den Himmel dar. Der mächtige Hochaltar birgt die Gnadenstatue, eine Madonna mit Kind aus der Zeit um 1480 in einer barocken Engelglorie. Ein Mirakelbild zeigt die frühere Kirche und die Wallfahrtslegende von Hoheneich. Danach soll die vom protestantischen Herrschaftsinhaber verschlossene Kirchentür auf wunderbare Weise vor böhmischen Wallfahrern aufgesprungen sein.

Homepage