Pfarrkirche Hollabrunn#

2020 Hollabrunn, Kirchenplatz 5 2020 Hollabrunn, Kirchenplatz 5__

Hollabrunn ist eine Schul- und Behördenstadt im westlichen Weinviertel. Die Pfarrkirche steht in erhöhter Lage südöstlich des Hauptplatzes. Der im Kern romanische Bau wurde in der Gotik erweitert und im 17. Jahrhundert barockisiert. Der neugotische Hochaltar zeigt im Schrein Figuren des Hl. Ulrich, dem die Kirche geweiht ist, Peter und Paul sowie im Gesprenge eine Madonna, Joachim und Anna. Die beiden Ölgemälde des Biedermeiermalers Johann Josef Schindler waren die Bilder der Seitenaltäre. In der Pfarrkirche Hollabrunn befinden sich mehrere Grabmäler aus der Reformationszeit.

Homepage