unbekannter Gast

Pfarrkirche Horn - St. Georg#

3580 Horn, Stadtplatz 3580 Horn, Stadtplatz

Die Stadt Horn im östlichen Waldviertel war das Zentrum des Protestantismus - und die Georgskirche auf dem Kirchenplatz ein Spiegelbild der Geschichte. Sie wurde in den neunziger Jahren des 16. Jahrhundert von der Familie Puchheim errichtet, deren Wappen im Gewölbe zu sehen ist. Man baute in gotischen Formen und mit einer zweigeschoßigen Holzempore. 1621 wurde die Kirche den Piaristen übergeben, die sie barockisierten. Martin Johann Schmidt malte das Ölbild der Schwarzen Madonna von Alt-Brünn und ein Bild der hl. Thekla. Der Turm der Horner Georgskirche erhielt seine charakteristische Form erst in den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts.

Homepage