Pfarrkirche Karlstift#

3973 Karlstift Nr. 50 3973 Karlstift Nr. 50

Die Pfarrkirche "Zum hl. Karl Borromäus" steht in der Mitte des Weilers. Sie wurde 1772-1775 an Stelle einer Bildsäule des Heiligen errichtet und ist ein schlichter, spätbarocker Saalbau mit Dachreiter. Den Neorenaissance-Altar gestaltete J. W. Liebenau 1904. Vor den Standflügeln befinden sich Figuren der hll. Joachim und Anna, in der Mittelnische eine polychromierte Steinfigur des Kirchenpatrons. Barocke Heiligenstatuen (hll. Johannes Nepomuk, Barbara, Petrus und Paulus) stammen vom ehemaligen Hochaltar aus dem 3. Viertel des 18. Jahrhunderts. 1806 errichtete Josef Horak die, später umgebaute, Orgel.