Pfarrkirche Loosdorf#

2133 Loosdorf 2133 Loosdorf

Die Pfarrkirche "Zur allerheiligsten Dreifaltigkeit" steht leicht erhöht außerhalb des Ortes. Der spätbarocke Bau mit Ostturm entstand um 1750. Der Hochaltar hat einen dreiteiligen Aufbau und ist durch Opfergangsportale und Scheinoratorien mit den seitlichen Chorwänden verbunden. Das Altarblatt "Krönung Mariens" aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts ist von Pilastern und Volutengiebel gerahmt. Die spätbarocken Seitenaltäre besitzen an die Wand applizierte Stuckrahmen mit Muschelaufsätzen. Die Bilder (hl. Michael bzw. Anbetung der Könige) malte Josef Keßler 1886.