Pfarrkirche Neuaigen#

3430 Neuaigen, Hauptstraße 20 3430 Neuaigen, Hauptstraße 20

Die Pfarrkirche "Mariae Himmelfahrt" ist ein gotischer Bau aus der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts, mit einem mittelalterlichen Westturm. Um 1740 erfolgte ein Umbau. Im Chor blieben die gotische Sessionsnische und figürliche Konsolen erhalten. Sie zeigen den gekrönten Christus, Menschen- und Tierköpfe. Reste von Wandmalereien aus der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts stellen Szenen aus dem Leben Jesu und der Muttergottes dar. Der barocke Hochaltar wurde 1750 aufgestellt. 1894 baute Johann M. Kauffmannn die Orgel.