unbekannter Gast

Pfarrkirche Nußdorf ob der Traisen #

3134 Nußdorf ob der Traisen, Bäckergasse 9 3134 Nußdorf ob der Traisen, Bäckergasse 9__

Nußdorf ob der Traisen im Bezirk St. Pölten ist vor allem wegen seiner archäologischen Ausgrabungen bekannt. Die Kirche stammt aus der 1. Hälfte des 14. Jahrhundert Um 1500 erhielt sie ein Seitenschiff, Westturm und Sakristei als Anbauten. Auf den Schlusssteinen findet man Wappen mit Früchten, Binder-und Winzerwerkzeugen. Sie verweisen auf die für den Kirchenbau mit verantwortlichen Zünfte und die lange Tradition des Weinbaus in dieser Gegend. Die Pfarrkirche ist Johannes dem Täufer geweiht. Der spätbarocke Hochaltar zeigt die Taufe Christi. Ein Seitenaltar trägt eine Skulptur der schmerzhaften Muttergottes. Der neuneckige Taufstein stammt aus der Spätgotik, als die Kirche von Nußdorf an der Traisen erweitert wurde.