Pfarrkirche Paudorf#

3508 Paudorf, Hellerhofweg 7 3508 Paudorf, Hellerhofweg 7

Das Pfarrzentrum ist der historische Hellerhof (Kern 13. Jahrhundert) mit der barocken Kapelle Johannes d.T. (17. Jahrhundert) und der modernen Pfarrkirche St. Altmann (1993). Die Kirche wurde nach Plänen des Höbenbacher Architekten Mag. Ing. Friedrich Göbl von Baumeister Leopold Sandler erbaut. Die künstlerische Gestaltung besorgte Prof. Günter Wolfsberger (Altar, Ambo, Tabernakel, Fenster, Statuen Maria mit Jesuskind und hl. Altmann sowie Kreuzwegbilder). 1996 weihte Kardinal Dr. Franz König den gesamten Hellerhof als Pfarrzentrum. Aus Anlass des Millenniums wurde eine vom Paudorfer Künstler Leo Pfisterer gemalte Christus-Ikone im Presbyterium aufgestellt, dessen Fenster von Günter Wolfsberger Dreifaltigkeit und Auferstehung symbolisieren. 2001 erwarb die Pfarre ein aus 13 Christusbildern komponiertes Fastenkreuz des Wiener Künstlers Gottfried Hula. 2002 baute Gerhard Hradetzky die Orgel.

Homepage