Pfarrkirche Prinzendorf#

2185 Prinzendorf an der Zaya, Am Schulberg 214 2185 Prinzendorf an der Zaya, Am Schulberg 214

Die Pfarrkirche "Zum hl. Markus" steht weithin sichtbar auf einer Anhöhe im Süden des Ortes. Der Kernbau aus dem 15. Jahrhundert wurde 1693-95 barock umgebaut. Der Hochaltar stammt aus der Dorotheerkirche in Wien. Das Altarblatt mit der Darstellung des Kirchenpatrons entstand 1737. Von den Seitenaltären aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts hat der linke ein bemerkenswertes Altarblatt. Es zeigt die 14 Nothelfer in Medaillons. In das Orgelgehäuse aus dem Jahr 1795 baute Johann M. Kauffmann 1907 ein neues Werk ein. Die Kirche besitzt mehrere barocke Figuren und Kreuzwegbilder aus dem Jahr 1780. Vor der Kirche hat 1834 ein Nachfolger dem Pfarrer Johann Eberhard Jungbluth (1722-1795) ein Denkmal gesetzt, der "Erdäpfelpfarrer" machte den Anbau von Kartoffeln in Niederösterreich heimisch.