Pfarrkirche Raggendorf#

2215 Raggendorf, Hauptstraße 39 2215 Raggendorf, Hauptstraße 39__

Raggendorf liegt am nördlichen Rand des Marchfelds. Die Pfarrkirche erhebt sich auf einer Anhöhe im Westen des Ortes. Sie ist dem hl. Agapitus geweiht. Der Diakon Agapitus zählt zu den frühchristlichen Märtyrern. Sein Gedächtnis wurde in Rom schon im 4. Jahrhundert begangen. Die Pfarrkirche ist ein im Kern aus dem 14. Jahrhundert stammender, barocker Bau. In der nördlichen Vorhalle befindet sich ein steinernes Ölbergrelief aus der Spätgotik. Orgel und Altar sind klassizistisch. Das Hochaltarbild der Pfarrkirche Raggendorf malte Johann Nepomuk Höfel um 1820.