Pfarrkirche Rannersdorf#

2320 Rannersdorf, Brauhausstraße 23 2320 Rannersdorf, Brauhausstraße 23

Die Pfarrkirche "Herz Mariae" ist Teil eines Ensembles von Pfarrhof und Wohnhäusern. Die schlichte Saalkirche wurde 1948 geweiht. Die Arkadenbögen tragen Sgrafitti (Christi Geburt, Kreuzigung, Himmelfahrt und Pfingstfest) des als Bildhauer bekannten Schwechater Künstlers Karl Sukopp. Den Kreuzweg schuf Lucia Jirgal, die zahlreiche Kirchen der Nachkriegszeit ausstattete. Das Orgelpositiv von Carl Hesse aus dem Jahr 1870, in neobarockem Gehäuse, kam 1974 aus der Kapelle des Elisabethspitals in Wien 15, nach Rannersdorf.