Pfarrkirche Rastenfeld#

3532 Rastenfeld Nr. 57 3532 Rastenfeld Nr. 57

Die Pfarrkirche "Mariae Himmelfahrt" steht südlich vom Hauptplatz der Marktgemeinde. Die romanische Kirche wurde um 1500 zu einem spätgotischen, netzrippengewölbten Raum umgestaltet. Der Hochaltar entstand 1757, das Altarblatt mit dem Weihetitel wird Franz Anton Maulbertsch zugeschrieben. Die barocke Kanzel trägt vergoldete Reliefs. Ebenfalls barock sind das Chorgestühl, Konsolfiguren und ein Kruzifix. In der romanischen Südkapelle befinden sich fünf Bilder, darunter eine Kopie des Gnadenbildes Maria-Pötsch. Das Orgelwerk von 1755 erweiterte Franz Jüstel genau 100 Jahre später.